Clemens Fritz wird Leiter Scouting bei Werder Bremen

Ehrenspielführer Clemens Fritz wird Leiter Scouting beim SV Werder (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 25.11.2019 / 21:59 Uhr

Neue Aufgabe für Clemens Fritz: Der ehemalige Nationalspieler, Werder-Kapitän und Ehrenspielführer der Grün-Weißen wird künftig im Geschäftsbereich Fußball die Funktion als Leiter Scouting übernehmen. Er wird dabei die gesamte Scoutingabteilung führen und strategisch weiterentwickeln.

„Clemens Fritz wird nun den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Er hat mit seinem Fleiß und seiner Neugier, aber auch mit seiner Empathie und emotionalen Intelligenz diese Chance verdient. Zu seinen Aufgaben zählt neben dem Strategischen und Administrativen in der Abteilung unter anderem, dass er die Kaderplanung für die Profis und das Leistungszentrum mitgestalten und mitverantworten wird, zudem wird er sich bis zum Saisonende weiter um unsere Leihspieler kümmern, für deren Betreuung er auch schon in den vergangenen Monaten verantwortlich war. Zudem kann er seine Netzwerke festigen und ausbauen“, erklärt Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball bei Werder Bremen.

Fritz freut sich über das ihm entgegengebrachte Vertrauen: „Während meines Traineeprogramms konnte ich wirklich wertvolle Einblicke in unterschiedlichste Geschäftsbereiche gewinnen und habe festgestellt, dass ich meine Zukunft im sportlichen Bereich sehe. Hier kann ich meine Kompetenzen am besten einbringen. Ich freue mich auf eine neue Herausforderung und viele neue Aufgaben.“

Clemens Fritz spielte von 2006 bis 2017 bei Werder Bremen, gewann mit dem Team von Trainer Thomas Schaaf 2009 den DFB-Pokal und absolvierte insgesamt 363 Pflichtspiele für die Grün-Weißen. Nach seiner aktiven Karriere absolvierte Clemens Fritz ein Traineeprogramm bei Werder Bremen und war zuletzt bereits im Bereich Scouting tätig.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: