Meilenstein-Milot

Kurzpässe am Mittwoch
Milot Rashia stellte gegen Dortmund einen neuen Vereinsrekord auf (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Mittwoch, 05.02.2020 / 11:46 Uhr

Von Philipp Burde

+++ Tor, Tor, Tor, Tor, Tor, Tor: Fünf Spiele in Folge hatte er nicht getroffen, da kam ihm das Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund (zum Spielbericht) gerade recht. Milot Rashica alias „Mr. DFB-Pokal“ hat mit seinem Treffer zum 3:1 einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Mit dem Dortmund-Spiel eingeschlossen traf „Rocket“ nun bei seinen vergangenen sechs Pokal-Auftritten mindestens einmal und überholte so die Werder-Größen Heinz-Dieter Hasebrink, Uwe Reinders und Wynton Rufer. Glückwunsch, Milot! Im März kannst du deinen Rekord weiter ausbauen. +++

+++ Dreimal ist Bremer Recht: Werder und der DFB-Pokal, eine schöne Geschichte. Vor allem die kurzfristige Historie sorgt bei der Fans immer wieder für ein Lächeln auf den Gesichtern. In den vergangenen drei Pokal-Saisons kamen die Grün-Weißen immer mindestens ins Viertelfinale. 2018 war in der Runde der letzten acht Schluss, 2019 im Halbfinale und 2020? Träumen soll ja erlaubt sein. +++

Die Werder-Fans sahen am Dienstagabend den ersten Heimsieg seit über drei Monaten (Foto: nordphoto).

+++ „Der Nächste, bitte“: Nach dem Achtelfinal-Kracher steht am Sonntag bereits die Auslosung für das Viertelfinale an. Ja, erstmal sollte jeder Werder-Fan die Ereignisse von Dienstagnacht verarbeiten (zu den WERDER.TV-Highlights) und den Sieg in vollen Zügen genießen. Danach kann er aber schon mal vorsichtig einen Blick in die Zukunft wagen. Vor allem weil die nächste Pokal-Runde bereits am 03. und 04. März ansteht. Wer dann der Gegner sein wird, könnt ihr am Sonntag, 09.02.2020, ab 18 Uhr live in der ARD-Sportschau verfolgen. +++

+++ Das WIEDERstadion: Ja, Werder kann es noch! Nach über drei Monaten hallten am Dienstagabend endlich wieder Siegesschreie durch das wohninvest WESERSTADION. Mit dem Pokal-Sieg gegen Dortmund haben die Grün-Weißen ihren Negativ-Lauf gestoppt und nach sechs Spielen endlich wieder an der Weser gewonnen. Der Wendepunkt für die Rückkehr zur alten Heimstärke? Eine Wiederholung am Samstag gegen Union Berlin sind wir auf jeden Fall nicht abgeneigt. +++

+++ Mittwoch = Streamtach: Die Virtual Bundesliga ist zurück! Nach der kurzen Pause in der vergangenen Woche geht es für Werders eSportler Erhan „Dr. Erhano“ Kayman und Michael „MegaBit“ Bittner im Kampf um den Titel gleich wieder um alles. Im Topspiel treffen die Beiden am Mittwochabend auf die eSportler von Bayer 04 Leverkusen. Im Moment liegen die Grün-Weißen einen Zähler hinter Borussia Mönchengladbach, die bereits am Montag vorgelegt haben. Mit einem Erfolg gegen die drittplatzierten Werkself-Jungs soll aber die Tabellenführung zurückerobert werden. Während Erhan „Dr. Erhano“ Kayman auf der Xbox auf Kai „Deto“ Wollin trifft, misst sich Michael „MegaBit“ Bittner auf der Playstation mit Fabian „B04_Dubzje“, ehe beide im Doppel um Punkte kämpfen. Die heißeste Begegnung des Spieltags könnt ihr wie gewohnt im Streamtach auf Werders Twitch-Channel „Werder_eSPORTS“ verfolgen. Um 20:15 geht’s los. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick