Eggestein am Controller, Bittencourt am Quiz-Handy

Kurzpässe am Montag
Maximilian Eggestein war gemeinsam mit "MegaBit" bei der Bundesliga Home Challenge am virtuellen Ball und zockte gegen den 1. FC Nürnberg (Foto: WERDER.DE).
Kurzpässe
Montag, 30.03.2020 / 16:03 Uhr

+++ Maxi trifft zuerst, Werder verliert trotzdem: In der ersten Auflage der "Bundesliga Home Challenge" mussten sich Werder-Profi Maximilian Eggstein und FIFA-eSPORTLER Michael "MegaBit" Bittner dem 1. FC Nürnberg mit 4:5 geschlagen geben, dabei sah es nach 140 von 180 Minuten ganz nach einem grün-weißen Heimsieg aus. "MegaBit", der gegen Felix Schimmel aus der Nürnberger U21 (Regionalliga Bayern) begann, legte standesgemäß vor und ließ Schimmel beim 3:1-Sieg keine Chance. Eine gute Ausgangsposition mit der Maxi Eggestein in das zweite und entscheidende Spiel gegen FCN-Profi Tim Handwerker ging. Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit gelang dem 23-jährigen Werderaner durch ein Pizarro-Tor sogar der Führungstreffer, in der Folge machte aber Handwerker die Tore. Nach drei Nürnberg-Toren deutete vieles auf ein Remis hin, doch in der Nachspielzeit gelang Tim Handwerker noch der Lucky-Punch, um das virtuelle Duell zugunsten des FCN zu entscheiden. Auch am nächsten Wochenende zeigen wir die "Bundesliga Home Challenge" wieder live auf unserem Twitch-Kanal. Folgt uns dort und verpasst keinen Livestream mehr! +++ 

+++ Klaassen am Klavier: Dass man die Zeit in der Isolation überaus sinnvoll nutzen kann, zeigt Davy Klaassen. Werders Mittelfeldmotor, der schon seit einigen Monaten fleißig das Klavierspielen erlernt, hat die zusätzliche Freizeit offenbar intensiv genutzt. Auf Instagram zeigte Klaassen ein Video, an dem er seine Freundin Laura Benschop am Klavier begleitet. Gemeinsam performen sie den in diesen Zeiten ganz passenden Song „If the World Was Ending“ von JP Saxe und Julia Michaels. Zugabe! Zugabe! Zugabe! +++

+++ Bittencourt übernimmt Quizduell-Account: Knapp 700 Spiele haben die Werder-Fans schon gegen ihren Lieblingsverein bestritten. Am Montag konnten fünf von ihnen zumindest zeitweise direkt gegen Leonardo Bittencourt spielen. Nach der Mixed Zone schnappte sich der flexible Allrounder das Quiz-Handy und zockte. Mit, na sagen wir, mäßigem Erfolg, aber viel Spaß. Ihr habt uns noch nicht herausgefordert? Dann testet euer Allgemeinwissen und tretet gegen #WerderQuiz an. +++

+++ Tooooor für Werder…: In der aktuellen Phase ist es auch für Werders Stadionsprecher schwer. Wie sehr Arnd Zeigler seinen Job im wohninvest WESERSTADION vermisst, zeigte er am Sonntag in seiner Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“. In seinem wöchentlichen Showformat nahm er die Fans mit in sein „Wohnzimmer“ und gab Einblicke in seinen Stadionsprecher-Alltag. Den gesamten Beitrag von ‚Arnie‘ könnt ihr euch hier ab Minute 15 ansehen. Und das sogar mit Werder-Überraschungsauftritt. +++

Jetzt anschauen!

+++ Solidarität und Training in vielen Formen: Nicht nur die Werder-Profis müssen sich im Moment neuen Herausforderungen stellen. Auch die Teams des WERDER Leistungszentrums und der Frauen- und Mädchenfußballabteilung. Um die Grün-Weißen zu unterstützen, hat die U15 des SVW eine Initiative ins Leben gerufen. Sie verzichten momentan auf finanzielle Fördermittel, die sie normalerweise vom WERDER Leistungszentrum erhalten würden (zur Extrameldung). Beim 1. Frauenteam des SVW liegt der Fokus gerade auf dem Heimtraining. Wie Trainer Alexander Kluge mit seinen Spielerinnen kommuniziert und wie die Kaderplanung für die neue Saison aussieht, verrät er und Abteilungsleiterin Birte Brüggemann im Doppel-Interview (zum Interview). +++   

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.