Bartels zurück im Aufgebot, Langkamp fällt aus

Fin Bartels kehrt gegen München in den Werder-Kader zurück (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 13.12.2019 / 14:22 Uhr

Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt kann beim Auswärtsspiel beim FC Bayern München Fin Bartels nach langer Leidenszeit zurück im Aufgebot begrüßen. Der Offensivspieler stand letztmals im März 2019 beim 3:1-Sieg in Leverkusen im Kader und kam zu einem 15-minütigen Kurzeinsatz. "Ein Nomnierung war seit zwei Wochen ein Thema, wir wollten die Erwartungen aber nicht zu groß werden lassen. Er ist für die letzten Wochen des Jahres ein Kandidat für Kurzeinsätze, was mich sehr freut", erklärte Florian Kohfeldt.

Sebastian Langkamp wird der Mannschaft beim Rekordmeister dagegen fehlen. Der Innenverteidiger fällt mit Rückenproblemen für das Gastspiel beim FC Bayern München am Samstag, 14.12.2019, 15.30 Uhr (ab 14.30 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) aus.

Neben Langkamp fehlte noch ein weiterer zentraler Abwehrspieler im Abschlusstraining am Freitag: Niklas Moisander. Der gerade erst genesene Kapitän trainierte individuell, fliegt aber mit den Teamkollegen in die bayerische Landeshauptstadt. "Niklas hat muskuläre Probleme an der Wade. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass er spielt. Wir werden alles versuchen, aber die Verletztengeschichte natürlich im Hinterkopf haben", so Kohfeldt.

Leonardo Bittencourt konnte unterdessen an der letzten Einheit vor dem Spieltag teilnehmen. Der Mittelfeldspieler hatte in der Woche mit einem Magen-Darm-Infekt zu kämpfen gehabt (siehe Extrameldung). "Leo wird auf jeden Fall im Kader stehen. Von Startelf über einen Halbzeit-Einsatz oder 30 Minuten Spielzeit ist alles drin", so Kohfeldt, der aber auch klar machte: "Wir werden zwar keinen Spieler zurückhalten, aber auch keine halbfitten Akteure ins Spiel schicken."

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: