Blick nach oben richten

Der Vorbericht zum Spiel gegen den SSV Jeddeloh II
Am Samstag ist Jeddeloh II zu Gast in Bremen (Foto: hansepixx).
U23
Freitag, 25.10.2019 / 18:29 Uhr

von Katharina Grote

Nach dem wichtigen Sieg gegen Hannover 96 II (zum Spielbericht) möchte die Mannschaft von Konrad Fünfstück nun den nächsten Erfolg feiern. Am Samstag, 26.10.2019, empfängt die U23 um 14 Uhr den SSV Jeddeloh II (ab dem Anpfiff im Twitter-Ticker), den nur noch wenige Punkte von einem Abstiegsplatz trennen. Durch die letzten Punkte konnten die Grün-Weißen einen ordentlichen Sprung in der Tabelle machen, holen sie jetzt den nächsten Dreier, könnten sie bis auf den dritten Platz klettern. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner: Der SSV Jeddeloh II belegt derzeit den 14 Tabellenplatz der Regionalliga Nord. Mit nur 13 Punkten nach 15 Spielen trennt sie nur noch ein Zähler vom Abstiegsplatz. Am ersten Spieltag starteten die Niedersachsen bereits mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck gegen den VfB Lübeck. Auch wenn sie nur wenige Tage später am zweiten Spieltag Hannover mit einem 6:0 wegfegten, so gut wie es schien, blieb es nicht. Es folgten unzählige Niederlagen und Unentschieden. Dennoch: Die Offensive der Blau-Weißen ist nicht zu unterschätzen. Mit bereits 28 Toren sind sie damit die Drittstärksten der Liga. Auf Tim van de Schepop sollte sich die grün-weiße Abwehr gut einstellen, er traf bereits acht Mal.

Hinten sicher bleiben

War am Dienstag Man of the Match: Fred MC Mensah Quarshie (Foto: nordphoto).

Trainer Konrad Fünfstück zum Gegner: "Jeddeloh verfügt in jedem Mannschaftsteil über einen Spieler, der viel individuelle Klasse mitbringt. Sie werden mit sehr viel Engagement antreten und uns alles abverlangen. Sie haben in dieser Saison schon bewiesen, dass sie über Qualität verfügen. Daher müssen wir absolut konzentriert sein. Die gesamte Mannschaft freut sich auf das Spiel, das auch der Abschluss unserer Heimspiele der Hinrunde ist."

Die letzten Duelle: In der vergangenen Saison zeigte die U23 zwei verschiedene Gesichter gegen den SSV Jeddeloh. Im Hinspiel musste die Mannschaft von Ex-Trainer Sven Hübscher eine 1:3-Niederlage einstecken. Obwohl Malte Karbstein damals noch zum 1:1 ausglich, waren die Niedersachsen am Ende stärker (zum Spielbericht). Im Rückspiel dann jedoch die Wendung: Mit einem klaren 3:0-Sieg überzeugten diesmal die Jungs von der Weser. Ab der 68. mussten die Blau-Weißen sogar auf einen Spieler verzichten (zum Spielbericht). Im direkten Vergleich konnte der SVW schon öfter Punkte mitnehmen. Von vier Aufeinandertreffen entschieden die Grün-Weißen drei für sich.

Hinten sicher: Gegen den SSV Jeddeloh steht die Bremer Abwehr eigentlich immer gut. Aus vier Spielen fing sich der SVW erst drei Gegentore. Allerdings entstanden diese drei alle bei der 1:3-Niederlage in der vergangenen Saison. Bei jedem Sieg der Mannschaft vom Osterdeich stand bis jetzt hinten die Null. Allerdings waren in den insgesamt vier Duellen zwei Testspiele dabei. Somit findet am Samstag das insgesamt dritte Pflichtspiel der beiden Teams statt.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen vom Spiel gibt es auf dem offiziellen Twitter-Kanal des WERDER Leistungszentrums. Zudem gibt es kurz nach Schlusspfiff den Spielbericht auf WERDER.DE.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: