Jugendvergleichsspiele 2020 erfolgreich

rund 40 Kinder waren beim Event dabei
Schlussspurt: in der letzten Disziplin konnten noch Meter gut gemacht werden.
Schach
Montag, 09.03.2020 / 14:56 Uhr

David Kardoeus

Am Samstag, den 7. März fanden die Jugendvergleichsspiele 2020 statt. Ein Event, bei dem Kinder aus vielen Abteilungen des SV Werder Bremen teilnehmen, um die anderen Sportarten kennenzulernen. Rund 40 Kinder waren in diesem Jahr dabei und traten in einem Spielewettkampf in fünf Teams gegeneinander an.

Wie in den vergangenen Jahren auch, hat im Frühjahr ein Vergleichskampf für die Kinder aus dem SV Werder Bremen stattgefunden. Die teilnehmenden Kinder kommen aus den verschiedenen Abteilungen und haben in den unterschiedlichen Wettkampfdisziplinen die Chance, die anderen Sportabteilungen von Werder ein wenig kennen zu lernen. Aus der Schachabteilung nahmen gleich 9 Kinder teil - spitze!
Die Veranstaltung begann um 10.00 Uhr mit einem kleinen Aufwärmprogramm, ehe die Kinder in 5 Teams eingteilt wurden. Dann begannen die Vergleichsspiele mit abgewandelten Formen von Turnspiele und Gymnastik, Handball, Tischtennis, Leichtathlehtik und natürlich Schach, der besten Sportart der Welt.

Die fünf Teams

Die Kinder hatten jede Menge Spaß und konnten aufgrund der gemischten Teams auch andere Kinder kennenlernen, sich austauschen und Tipps geben. Die Handballabteilung bereitete ein "Balltreiben" vor, bei dem es darum ging, einen Gymnastikball über eine Grenzlinie im gegnerischen Feld zu bewegen. Dabei durfte der Gymnastikball allerdings nur mit kleineren Bällen aus der eigenen Spielhälfte abgeworfen werden - ein spannendes Spiel.
Die Abteilung Turnspiele und Gymnastik hatte ein Völkerball-ähnliches Spiel vorbereitet, bei dem durch das Abwerfen von Hütchen Punkte gesammelt werden konnten. Selbstverständlich konnte man sein Hütchen mit Mann und Maus verteidigen, musste aber auf die Bank, wenn man von einem Ball getroffen wurde.
Tischtennis wurde ebenfalls in abgewandelter Form vorgetragen, sodass nach einem Slalomparkour der Ball in einem Kasten versenkt werden musste - bei erhöhtem Puls gar nicht mehr so einfach.

Die Schachabteilung hatte ein Spiel vorbereitet, bei dem die weiße Dame aus den Fängen der schwarzen Bauern befreit werden musste. Jedes Team hatte einen Superhelden als Spielfigur und musste sich durch ein Spielfeld bewegen, um der Dame zur Hilfe zu eilen. Ziehen durfte man allerdings immer nur so, wie die Schachfigur, die man vor jedem Zug abseits des Feldes abgeworfen hatte. Zielen, denken, ziehen ... letzten Endes war Team Weiß das Rettungsteam - super gemacht.
Einen Schlusslauf über Matten und Hürden, Kästen und durch Slalomstangen war das große Finale einer gelungenen Veranstaltung.

Team Weiß konnte die Dame befreien!

Die Kinder hatten viel Spaß und konnten sich ordentlich verausgaben. Zudem gab es einen kleinen Einblick in die anderen Abteilungen, die dem SV Werder Bremen angehören und wem es gut gefallen hat, der darf sich schon jetzt auf's nächste Jahr freuen!

Schach-Abteilung

Werdertigers

Übersichten

Zum Tod von Claus Dieter Meyer
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.