Erklärung des SV Werder Bremen zu den Plänen für eine Super League

Der SV Werder lehnt die Einführung der sogenannten Super League ab (Foto: DFL).
Profis
Montag, 19.04.2021 / 21:34 Uhr

Der SV Werder Bremen lehnt die Einführung der sogenannten Super League ab und verurteilt das Vorgehen der Verantwortlichen aufs Schärfste. Die Geschäftsführung des SV Werder Bremen gibt folgendes Statement für die Grün-Weißen ab:

Die Ankündigung einer Super League ist ein Affront. Hier verlassen zwölf Klubs den gemeinsamen Weg der europäischen Fußball Community. Einer Fußballgemeinschaft, in der sie ihre Wurzeln haben, in der ihre wirtschaftliche Entwicklung erst möglich war. Hier wollen einzelne Klubs, die Vorteile abschöpfen, die eine Fußballgemeinschaft über Jahrzehnte mit erarbeitet hat.

Wir stehen wie die DFL und der DFB solidarisch zu allen angekündigten Gegen-Maßnahmen von FIFA und UEFA und den betroffenen nationalen Ligen und Verbänden. Es ist bereits jetzt massiver Schaden für den Fußball entstanden und er wird bei Umsetzung der Super League weiter wachsen.

Bestärkt fühlt sich der SV Werder Bremen in seiner Kritik an Teilen der heute verabschiedeten Reform der UEFA Champions League, die bereits ein Schritt in die falsche Richtung darstellte und offensichtlich nicht als Kompromiss für die zwölf europäischen Topklubs taugte. Wir haben der gemeinsamen positiven Grundhaltung der deutschen ECA Clubs zu dieser Reform ausdrücklich nicht zugestimmt und unsere Haltung schriftlich beim DFB hinterlegt. Der SV Werder Bremen wird sich immer dafür stark machen, dass transparente sportliche Faktoren an Stelle von Wildcards und Setzlisten über die Teilnahme an internationalen Wettbewerben entscheiden.

Der SV Werder Bremen registriert mit großer Freude die aktive Kritik der anderen Klubs unter dem gemeinsamen europäischen Dach und der Fans in all ihrer Vielfalt und hofft, dass die Kraft dieser gemeinsamen Haltung den Fußball wieder auf einen gemeinsamen Weg führt.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.