Groß ersetzt Moisander, Lang von Beginn an

Die Aufstellung zum Bayern-Spiel
Christian Groß ersetzt den angeschlagenen Niklas Moisander (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 14.12.2019 / 14:30 Uhr

Cheftrainer Florian Kohfeldt muss im Spiel gegen den FC Bayern erneut auf seinen Kapitän Niklas Moisander verzichten. Für den Finnen, der mit muskulären Problemen ausfällt, rutscht Christian Groß in die Startformation gegen den Rekordmeister. Auf der Bank Platz nehmen wird vorerst auch Leonardo Bittencourt, der nach einem Magen-Darm-Infekt erst am Donnerstag ins Training zurückgekehrt ist. Anstoß in der Allianz Arena ist um 15.30 Uhr (ab 14.30 Uhr im betway-Live Ticker). 

Schlussendlich hat es dann doch nicht gereicht: Niklas Moisander fehlte bereits am Freitag beim Abschlusstraining, trat aber trotzdem die Reise nach München an (zur Extrameldung). Das Spiel gegen den FC Bayern kommt nun doch zu früh für einen zweiten Einsatz innerhalb von sechs Tagen. Christian Groß ersetzt den Kapitän positionsgetreu.

Auch Leonardo Bittencourt wird in München vorerst auf der Bank Platz nehmen. Der Mittelfeldspieler schlug sich Anfang der Woche mit einem Magen-Darm-Infekt herum und ist erst am Donnerstag ins Training zurückgekehrt (zur Extrameldung). Für Werders Nummer 10 rutscht Michael Lang in die Startelf der Grün-Weißen. Genau wie Nuri Sahin, der den kurzfristig am Oberschenkel verletzten Philipp Bargfrede im zentralen Mittelfeld ersetzt.

Die Startelf: Pavlenka – Lang, Augustinsson, Rashica, Osako, Veljkovic, Sahin, Gebre Selassie, Klaassen, M.Eggestein und Groß.

Die Ersatzbank: Kapino - Pizarro, Bittencourt, Bartels, J. Eggestein, Friedl und Goller.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.