Moisander: "Hart und ehrlich sein"

Niklas Moisander blickt der Rückrunde optimistisch entgegen (Foto: WERDER.DE).
Profis
Sonntag, 05.01.2020 / 10:19 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Dass dem Werder-Trainingslager auf Mallorca eine besondere Bedeutung zukommt, ist angesichts der kurzen Vorbereitung und dem Sechs-Punkte-Spiel gegen Düsseldorf gleich zu Beginn der Rückrunde klar. Auf die Grün-Weißen warten in nur neun Tagen zahlreiche Aufgaben: Rückkehrer integrieren, einspielen und Selbstvertrauen zurückgewinnen. Kapitän Niklas Moisander ist optimistisch, dass dies gelingt: „Die Tage hier sind extrem wichtig, aber ich bin überzeugt, dass die Zeit reicht. Wir werden gegen Düsseldorf bereit sein.“

Der Finne nimmt sich selbst in die Pflicht. „Auch ich muss laut sein. Es ist sehr wichtig, dass ich fit bleibe und als Kapitän die Führung auf dem Platz übernehmen kann.“ Die Analyse der Hinrunde habe gezeigt, was falsch gelaufen ist. Mit Blick auf die Rückrunde müsse man „hart miteinander“ umgehen und sich „die Wahrheit sagen“. Moisander weiter: „Wir müssen ehrlich und offen analysieren, uns auch eingestehen, was nicht gut ist. Da können wir noch besser werden, sowohl auf als auch außerhalb des Platzes.“

Die ersten Einheiten unter der Sonne Mallorcas waren gut, die Grün-Weißen konnten einige Tage regenerieren. „Die Pause hat uns gutgetan. Ich spüre Optimismus und Verantwortung, wir agieren als Einheit und wir sind bereit, den Klassenerhalt zu schaffen.“

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: